Fußgängerin übersehen

Unfall in Halle: Pkw überfährt Seniorin beim Rechtsabbiegen - 90-Jährige kommt schwerverletzt in Klinik

24.09.2021, 14:22
Abgesperrter Unfallort. (Symbolbild)
Abgesperrter Unfallort. (Symbolbild) imago/Manngold

Halle (Saale) - Am Freitagmorgen gegen 09.20 Uhr ist es in der Merseburger Straße in Halle, im Kreuzungsbereich Theodor-Neubauer-Straße, zu einem Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten Person gekommen. Wie die Polizei mitteilte, beachtete ein Pkw-Fahrer beim Rechtsabbiegen in die Theodor-Neubauer-Straße nicht die bevorrechtigte Fußgängerin.

Die 90-jährige Seniorin zog sich durch den Zusammenstoß schwerste Verletzungen zu und wurde zur weiteren Behandlung in ein städtisches Krankenhaus eingeliefert.

Der Zentrale Verkehrs- und Autobahndienst hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen, welche zum jetzigen Zeitpunkt andauern. Am Unfallort wurden Zeugen befragt und eine umfangreiche Unfallaufnahme, unter anderem durch die Anwendung einer Drohne, durchgeführt.

Im Rahmen der Ermittlungen kam es deshalb zur Vollsperrung der Theodor-Neubauer-Straße und der Merseburger Straße in Fahrtrichtung Merseburg. Die Folge waren erhebliche Behinderungen des Fahrzeugverkehrs.

Der Zentrale Verkehrs- und Autobahndienst der PI Halle (Saale) bittet Zeugen, welche Angaben zum Unfallhergang machen können, sich unter (03443) 349-0 zu melden.