1. MZ.de
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Halle
  6. >
  7. Unfall Halle: Straßenbahn entgleist und prallt gegen Haus am Hallorenring

Tram entgleist und prallt gegen Wohnhaus So erleben Mieter den schweren Straßenbahnunfall in Halles Altstadt

Im Hallorenring in Halle entgleist am Sonntag eine Straßenbahn. Vier Menschen werden bei dem Unfall verletzt. Die Ursache ist unklar. Lag an der Klausbrücke etwas im Gleisbett?

Von Dirk Skrzypczak Aktualisiert: 22.08.2022, 09:28
Die Straßenbahn entgleiste und rammte ein Wohnhaus am Hallorenring in Halle. Wie schwer das Gebäude beschädigt wurde, muss noch untersucht werden.
Die Straßenbahn entgleiste und rammte ein Wohnhaus am Hallorenring in Halle. Wie schwer das Gebäude beschädigt wurde, muss noch untersucht werden. Foto: Dirk Skrzypczak

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Halle (Saale)/MZ - Lars Ahrweiler ist mit seinem Hund im Garten, die Ehefrau in der Kirche, als das Unglück im Hallorenring passiert. Eine Straßenbahn der Linie 5 mit 70 Fahrgästen an Bord, in Richtung Hallmarkt unterwegs, springt in der Kurve an der Klausbrücke mit allen sechs Achsen aus den Schienen. Unkontrolliert schlittert die Tram über Fahrbahn und Fußweg. Schließlich prallt der Triebwagen gegen ein Mehrfamilienhaus, direkt unter das Wohnzimmerfenster der Ahrweilers.