Opfer mit Pistole bedroht?

Unbekannte berauben 14-Jährigen an Schwimmhalle in Halle-Neustadt

Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens.
Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. (Foto: dpa/Symbol)

Halle (Saale)/MZ - - Nahe der Schwimmhalle in Halle-Neustadt ist am Dienstagabend ein 14-Jähriger von zwei Unbekannten beraubt worden. Laut Polizei wurde der Jugendliche von den beiden gegen 17 Uhr  zunächst in ein Gespräch verwickelt. Später habe einer der Täter das Opfer mit einem pistolenähnlichen Gegenstand bedroht. Sein Komplize habe mit einem Messer den Tragegurt der Tasche des Jugendlichen zerschnitten und ihm die Tasche entrissen. Mit der Beute flüchtete das Räuberduo. Was in der Tasche war, dazu lagen zunächst keine Angaben vor.