Pandemie

Stadt Halle meldet 679 neue Corona-Infektionen

Nach einem Anstieg am Donnerstag sind die Zahlen wieder gesunken.

Von Annette Herold-Stolze Aktualisiert: 11.02.2022, 13:34
Positiver Corona-Test: Am Freitag meldete die Stadt 679 neue Infektionen.
Positiver Corona-Test: Am Freitag meldete die Stadt 679 neue Infektionen. Symboldfoto: Sebastian Gollnow/dpa

Halle (Saale)/MZ - - In Halle sind am Freitag 679 neue Infektionen mit dem Coronavirus bekannt geworden. Das sind 122 weniger als vor Wochenfrist, wie die Stadtverwaltung mitteilte. Die Sieben-Tage-Inzidenz sank demnach im Vergleich zu Donnerstag um 51,11 auf 1.564,73 Fälle je 100.000 Einwohner. Die Zahl der Corona-Patienten in halleschen Krankenhäusern blieb mit 54 unverändert, die Zahl der auf Intensivstationen wegen Corona-Behandelten stieg allerdings um einen auf 16 Patienten.

Indes bietet die Stadt auch am Wochenende Impftermine an: Am Sonnabend kann man sich von 16 bis 16 Uhr im Klinikum Bergmannstrost gegen Corona impfen lassen; am Montag ist von 10 bis 18 Uhr das Impfzentrum in der Heinrich-Pera-Straße wieder geöffnet.