TV Halle schaut auf kreative „Sachbeschädigungen“

Seit fünf Jahren klebt die Schilder-Guerilla in Halle

Werke der Schilder-Guerilla in Halle
Werke der Schilder-Guerilla in Halle (Screenshot TV Halle)

Halle (Saale)/MZ/TVHalle - Die vielen Baustellen und noch mehr genervte Autofahrer waren einst der Auslöser einer ungewöhnlichen Klebeaktion in Halle. Inzwischen ist es fünf Jahre her, dass ein anonymer Künstler begann, Verkehrsschildern eine individuelle Note zu geben.

Grund genug für weitere kreative „Sachbeschädigungen“ – wie die Ordnungshüter der Stadt die Schilder-Guerilla bezeichnen. Über das Jubiläum im Schilderwald berichtet TV Halle im laufenden Programm.