Drogen, Waffen

Razzia in Halle (Neustadt) Festnahmen nach Durchsuchungen wegen Drogen, Waffen und Steuerdelikten

Halle (Saale) - Bei einer groß angelegten Aktion der Polizei sind am Mittwochabend in Halle-Neustadt fünf Männer im Alter von 26 bis 47 Jahren festgenommen worden.

10.01.2019, 07:00

Bei einer groß angelegten Aktion der Polizei sind am Mittwochabend in Halle-Neustadt fünf Männer im Alter von 26 bis 47 Jahren festgenommen worden.

Nach Angaben der Polizei sind neun Durchsuchungsbeschlüsse des Amtsgerichts Halle bei den Razzien vollstreckt worden. Der Hauptaugenmerk lag dabei auf Wohnungen und Geschäftsräumen in Neustadt. Gesucht wurde laut Polizei nach Drogen und verbotenen Waffen. Zudem habe sich der Einsatz auch gegen Steuerstraftaten gerichtet. Dem Einsatz in Neustadt seien umfangreiche Ermittlungen der Steuerfahndung vorangegangen.

Razzia in Halle: 200 Polizisten im Einsatz

Schwerpunkt der Polizeiaktion war die Magistrale in Neustadt, die in den Abendstunden komplett gesperrt worden war. Der Autoverkehr musste umgeleitet werden. Nach Augenzeugenberichten hatte die Polizei ein gepanzertes Fahrzeug an einer Spielhalle im Einsatz.

Bei den Festgenommenen handelt es sich nach Polizeiangaben um drei Personen mit irakischer, einen mit türkischer Nationalität und einen Deutschen. Die Männer sollen an diesem Donnerstag dem Haftrichter vorgeführt werden.

An der Aktion waren insgesamt 200 Beamte des Polizeireviers Halle, der Polizei-Inspektion Halle, der Landesbereitschaftspolizei und Spezialeinheiten des Landeskriminalamtes Sachsen beteiligt. (mz/rd)