1. MZ.de
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Halle
  6. >
  7. Wasserrohrbruch vorgetäuscht: Falsche Handwerker in Halle-Neustadt: Rentnerin wirft Betrüger aus der Wohnung

Wasserrohrbruch vorgetäuscht Falsche Handwerker in Halle-Neustadt: Rentnerin wirft Betrüger aus der Wohnung

Falsche Handwerker sind in Halle-Neustadt bei einem Rentner-Paar auf Beutezug gegangen. Doch die Seniorin bemerkte ihre Absichten.

Aktualisiert: 13.06.2024, 08:58
Falsche Handwerker klingelten bei Rentnern in Halle-Neustadt.
Falsche Handwerker klingelten bei Rentnern in Halle-Neustadt. Symbolbild: imago/panthermedia

Halle (Saale)/DUR. - Zu einem versuchten Betrug durch zwei falsche Handwerker ist es am späten Mittwochmorgen in der Adolf-Menzel-Straße in Halle-Neustadt gekommen, wie die Polizei auf Nachfrage mitteilt.

Demnach klingelten die bislang unbekannten Männer bei einem Rentnerehepaar. Unter dem Vorwand, nach einem vermeintlichen Wasserrohrbruch Messungen an den Wasserleitungen durchführen zu müssen, gelangten die falschen Handwerker in die Wohnung der 89 Jahre alten Frau und des 91 Jahre alten Mannes. Während der Täter die Eheleute abgelenkt habe, machte sich der andere offenbar auf Erkundungstour in der Wohnung, heißt es.

Dies habe die Seniorin bemerkt und die Männer vor die Tür gesetzt. Die Polizei ermittelt in dem Fall.