Corona in Halle aktuell

Neue Impftermine verfügbar - Inzidenzwert weiter gesunken

Die Stadt hat neue Impflieferungen erhalten. (Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild)

Halle (Saale) - Die Stadt hat am Montag weitere 7.528 Impfdosen der Hersteller Biontech und Moderna erhalten. Ein Teil der Lieferung sei für die Durchführung von Zweitimpfungen bestimmt, so die Stadtverwaltung. Für 3.200 Impfdosen werden um 18 Uhr Erstimpftermine freischalten, welche am Dienstag, Donnerstag und Samstag stattfinden sollen. Impfberechtigt sind weiterhin alle Personen, die in die beiden höchsten Impfkategorien fallen. Diese sind in der Corona-Impfverordnung in den Paragrafen 2 und 3 genannt.

Aktuelle Corona-Zahlen für Halle

Außerdem gibt es elf Neuinfektionen und einen weiteren Todesfall zu vermelden. Wie die Verwaltung mitteilte, ist ein 51-jähriger Mann ist an einer Corona-Infektion gestorben. Damit erhöht sich die Todeszahl in Zusammenhang mit dem Coronavirus auf 339.

Der Sieben-Tage-Inzidenzwert liegt bei 136,57. Aktuell gibt es 883 infizierte Personen in der Stadt. Derzeit werden unverändert 81 Menschen in Krankenhaus behandelt, davon 57 Hallenser. Auf den Intensivstationen werden 34 Personen versorgt. Die Ampel der Kliniken bleibt weiterhin auf Gelb stehen. Demnach sind die Kliniken aufgrund der Covid-19-Behandlungen und durch pandemiebedingte Personalausfälle gezwungen, auch dringliche Behandlungen von Nicht-Covid-19-Patienten erheblich einzuschränken.

Seit Beginn der Pandemie gibt es in Halle  11.043 infizierte Personen, davon sind 9.821 wieder genesen. Bislang sind 80.251 Personen immunisiert, wobei 76.890 mit der ersten Dosis und 21.226 Personen mit der notwendig zweiten Dosis geimpft. (mz/lin)