Aktuelle Corona-Lage

In Halle sterben drei weitere Mitbürger an Covid

Zahl der Neinfizierten und Inzidenz steigen leicht bei etwas besserer Situation in Halles Kliniken.

11.01.2022, 15:00
Symbolbild: Der Leichnam eines Corona-Infizierten wird eingesargt.
Symbolbild: Der Leichnam eines Corona-Infizierten wird eingesargt. Foto: Marijan Murat/dpa

Halle (Saale)/MZ - 9 Neuinfektionen mit dem Corona-Virus meldet die Stadt am Dienstag, das sind knapp mehr als in der Vorwoche. Die 7-Tage-Inzidenz steigt leicht, liegt nach Angaben der Stadt 328,03. Drei weitere Mitbürger starben an Covid-19.

Ampel bleibt auf gelb

Am Montag waren im Vergleich zum Vortag weniger Personen aufgrund von Covid in Behandlung: Insgesamt 91, davon 36 in intensivmedizinischer Behandlung.

Die Ampel, die die Situation in den Klihniken angibt, steht unverändert auf gelb. Dafür ist folgende Definition festgelegt: „Die Krankenhäuser sind aufgrund von Covid-19-Behandlungen und bedingt durch pandemiebedingte Personalausfälle gezwungen, auch dringliche Behandlungen von Nicht-Covid-19-Patienten erheblich einzuschränken.“

Impftermine

Am Mittwoch kann man sich am Standort Heinrich-Pera-Straße von 10-16 Uhr ohne Anmeldung impfen lassen. Personen über dreißig Jahren erhalten den Impfstoff von Moderna, Jüngere den von Biontech.