Aktuelle Pandemiesituation

Halles Amtärztin äußert klaren Appell zur zugespitzten Corona-Lage: „Die Impfung ist der beste Schutz“

Wie konnte es soweit kommen? Im Gespräch mit der MZ äußert sich Amtsärztin Christine Gröger über die Pandemiesituation in Halle, Impfungen, das Testen und die Rolle der Eigenverantwortung.

Von Dirk Skrzypczak 19.11.2021, 10:30
Amtsärztin Christine Gröger hält Impfungen für das beste Mittel im Kampf gegen das Coronavirus.
Amtsärztin Christine Gröger hält Impfungen für das beste Mittel im Kampf gegen das Coronavirus. Foto: Silvio Kison

Halle (Saale)/MZ - In Halle breiten sich die Corona-Infektionen ungebremst aus. Am Donnerstag knackte der Wert für die Sieben-Tage-Inzidenz mit 424,38 den nächsten Rekord. Die Lage ist ernst, aber in Halle derzeit nicht so dramatisch wie zu Beginn des Jahres.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Testmonat MZ+

mit MZ+ alle exklusiven      Nachrichten auf MZ.de lesen.       

6 Monate MZ+

6 Monate MZ+ zum Vorteilspreis lesen und 60% sparen.

* nach dem Angebotszeitraum dann für 9,96 € monatlich inkl. gesetzl. MwSt

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.