Halle-Neustadt

Halle-Neustadt: Jugendliche verletzen Männer mit Messer

Halle (Saale) - Am Samstagabend gegen 22 Uhr kam es im Bereich "Am Treff" in Halle-Neustadt zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Jugendlichen mit Migrationshintergrund und zwei Männern.

10.09.2017, 14:54

Am Samstagabend gegen 22 Uhr kam es im Bereich "Am Treff" in Halle-Neustadt zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Jugendlichen mit Migrationshintergrund und zwei Männern.

Nach Angaben der Polizei wurde im Verlauf des Streits einer der Männer, ein 42-jähriger Anwohner, mit einem Messer an der Hand verletzt. Außerdem wurde ein 35-jähriger Mann schwer verletzt und mit lebensbedrohlichen Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

Die Person erlitt offenbar einen Stich in die Lunge. Nach Angaben der Polizei befindet der Mann sich noch immer in einem kritischen Zustand.

Die Jugendlichen konnten sich unerkannt vom Tatort entfernen.

Ein Großaufgebot der Polizei sicherte noch in der Nacht Spuren und ermittelt wegen eines versuchten Tötungsdelikts. Nähere Informationen zu den Hintergründen liegen noch nicht vor. Die Ermittlungen dauern an.  (mz)