Flughafen Leipzig/HalleAufsehen erregende Aktion: Gegner protestieren in Halle gegen weiteren Ausbau

Vertreter des Bündnisses gegen den Ausbau des Frachtflughafens nageln symbolisch ihre Forderungen an eine Tür der Ulrichskirche. Dort tagt am Mittwoch der Stadtrat.

Von Katja Pausch 25.01.2023, 15:38
Peter Richter von der IG Nachtflugverbot nagelt nach dem Vorbild von Luthers Thesenanschlag in Wittenberg symbolisch ein Forderungspapier an eine Papptür an der Ulrichskirche.
Peter Richter von der IG Nachtflugverbot nagelt nach dem Vorbild von Luthers Thesenanschlag in Wittenberg symbolisch ein Forderungspapier an eine Papptür an der Ulrichskirche. (Foto: Steffen Schellhorn)

Halle (Saale)/MZ - Mit einer Aufsehen erregenden Aktion haben am Mittwoch vor der Ulrichskirche mehrere Vertreter des Aktionsbündnisses gegen den Ausbau des Frachtflughafens Leipzig/Halle ihre Argumente vorgebracht.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 7 Tage >>testen<<.