1. MZ.de
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Halle
  6. >
  7. Autobahn 14: Lkw-Unfall auf A14: Crash am Stauende - Sperrung bei Halle wegen Bergungsarbeiten

Autobahn 14Lkw-Unfall auf A14: Crash am Stauende - Sperrung bei Halle wegen Bergungsarbeiten

Ein Lkw ist auf der A14 bei Halle in ein Stauende gefahren. Wegen des Unfalls kommt es zu einer Sperrung. 

Aktualisiert: 13.02.2024, 13:07
Auf der A14 ist es bei Halle zu einem Unfall mit einem Lkw am Stauende gekommen.
Auf der A14 ist es bei Halle zu einem Unfall mit einem Lkw am Stauende gekommen. Symbolbild: pixabay

A14/Halle (Saale)/DUR. - Zu einem Lkw-Unfall ist es am Dienstagmorgen auf der Autobahn 14 bei Halle gekommen, wie die Polizei meldet.

Demnach soll es auf der Fahrbahn von Halle in Richtung Magdeburg zwischen Halle-Peißen und Halle-Tornau zum Crash gekommen sein. Dort soll ein Lkw-Fahrer ein Stauende übersehen haben und auf den Vordermann aufgefahren sein, heißt es auf Nachfrage von Seite der Polizei.

Da der Fahrer in letzter Sekunde den Unfall verhindern wollte, sei sein Auflieger zuerst mit dem vorausfahrenden Lkw kollidiert.

Lesen Sie auch: Sperrung bei Löbejün - Auf- und Ausfahrt auf A14 am Mittwoch und Donnerstag blockiert

Bei dem Unfall sei kein Mensch verletzt worden, so eine Sprecherin der Polizei weiter.

Nach einer kurzen Vollsperrung ist nun der linke Fahrstreifen wieder freigegeben. Dennoch stockt der Verkehr vor der Unfallstelle. Es kommt zu Bergungsarbeiten.