Astronaut Alexander Gerst startet ins Weltall

Astronaut Alexander Gerst startet ins Weltall: So können die Hallenser live dabei sein

Halle (Saale) - Am 6. Juni startet der deutsche Astronaut Alexander Gerst vom Weltraumbahnhof Baikonur in Kasachstan zur internationalen Raumstation ISS.

Von Dirk Skrzypczak

Am 6. Juni startet der deutsche Astronaut Alexander Gerst vom Weltraumbahnhof Baikonur in Kasachstan zur internationalen Raumstation ISS. Die Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina und die Stadt Halle werden das Ereignis live in die Saalestadt holen.

So ist ab 12.15 Uhr im Großen Saal die Übertragung des Starts geplant. Der Eintritt ist frei. Dirk Schlesier, der neue Leiter des Planetariums in Halle, sowie Professor Gunnar Berg, Vizepräsident der Akademie und Physiker, werden über die Mission „Horizons“ informieren.

Der Eintritt ist kostenlos und ab 8 Jahren empfohlen. Auf der Homepage der Leopoldina sowie im über die Web-Seite der MZ können Interessierte Plätze reservieren. 380 Personen passen in den Saal. (mz)