feuer in Böllberg-Wörmlitz

60.000 Euro Schaden: Wohnmobil und Kleinkraftrad brennen in Halle

In Halle brannten ein Wohnmobil sowie ein Kleinkraftrad im Stadtteil Böllberg-Wörmlitz. Die Polizei schließt einen Zusammenhang zwischen beiden Bränden nicht aus.

Aktualisiert: 29.06.2022, 07:21
Im Stadtteil Böllberg-Wörmlitz in Halle haben ein Wohnmobil und ein Kleinkraftrad gebrannt.
Im Stadtteil Böllberg-Wörmlitz in Halle haben ein Wohnmobil und ein Kleinkraftrad gebrannt. Foto: dpa/Patrick Seeger/Symbol

Halle (Saale)/dpa - Im Stadtteil Böllberg-Wörmlitz in Halle haben ein Wohnmobil und ein Kleinkraftrad gebrannt. Der Sachschaden beträgt insgesamt 60.000 Euro, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Beim Wohnmobil entstand ein Schaden von 50.000 Euro, beim Kleinkraftrad von 10.000 Euro. Der Wohnwagen stand unter einem Carport.

Die Ursache für die beiden Brände ist nach Angaben der Polizei noch unbekannt. Sie ereigneten sich in kurzem zeitlichen Abstand und nur wenige Grundstücke voneinander entfernt. Ein Zusammenhang zwischen den Bränden hält die Polizei daher für naheliegend.