1. MZ.de
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Eisleben
  6. >
  7. Unfall bei Eisleben: Staugefahr auf A38 von Halle Richtung Göttingen

EIL

Unfall bei Eisleben Achtung, Staugefahr auf A38 von Halle Richtung Göttingen!

Auf der A38 hat sich am Freitagnachmittag zwischen Eisleben und der Raststätte Rohnetal Nord ein Unfall ereignet. Der rechte Fahrstreifen in Richtung Göttingen ist gesperrt. Es besteht Staugefahr.

Aktualisiert: 07.06.2024, 16:13
Nach einem Unfall auf der A38 von Halle Richtung Göttingen besteht Staugefahr.
Nach einem Unfall auf der A38 von Halle Richtung Göttingen besteht Staugefahr. Symbolbild: dpa

Eisleben/DUR. - Auf der A38 hat sich am Freitagnachmittag zwischen Eisleben und der Raststätte Rohnetal Nord ein Unfall auf der rechten Fahrspur und dem Standstreifen ereignet. Das teilte die Polizei mit.

Den Angaben zufolge ist der rechte Fahrstreifen in Richtung Göttingen gesperrt. Die Polizei bittet die Autofahrer darum, eine Rettungsgasse zu bilden. Es besteht Staugefahr.

Wie es zu dem Unfall kam und ob es Verletzte gibt, ist zum jetzigen Zeitpunkt nicht bekannt.