Kripo ermittelt

20-Jähriger in Eisleben von Personengruppe attackiert und verletzt

10.10.2021, 12:39
Symbolfoto - Polizei
Symbolfoto - Polizei (Foto: picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild)

Eisleben/MZ - Samstagnacht, 23.40 Uhr, kam es in der Lutherstadt Eisleben, Landwehr, Zeugenaussagen zufolge, zu einer Körperverletzung. Ein 20-Jähriger ist von einer osteuropäischen Personengruppe, bestehend aus zwei weiblichen und zwei männlichen Personen, unvermittelt und ohne eine zuvor entstandene Auseinandersetzung, tätlich attackiert worden. Die Gruppe flüchtete vom Tatort. Durch den Angriff erlitt der junge Mann eine Verletzung im Gesicht, die ambulant medizinisch am Ort versorgt werden musste. Die Kripo hat die Ermittlungen hierzu bereits aufgenommen.