Drei Fahrzeuge beteiligt

Verkehr stockt nach Auffahrunfall auf B184 zwischen Dessau und Roßlau

Die Unfallstelle auf der B184.
Die Unfallstelle auf der B184. (Foto: Thomas Ruttke)

Roßlau/MZ - Auf der B184 zwischen Dessau und Roßlau ist es Montagmittag zu einem Auffahrunfall mit drei Pkw gekommen. Feuerwehr, mehrere Rettungswagen und die Polizei sind vor Ort. Der Verkehr wird an der Unfallstelle vorbeigeleitet

Nach ersten Erkenntnissen waren die Fahrzeuge gegen 12.17 Uhr in Richtung Dessau unterwegs, als es an der Ampel in Höhe Peisker Brücke zur Kollision kam. Wie viele Verletzte es gibt, konnten die Polizei nach einer ersten MZ-Anfrage noch nicht genau sagen. In einer ersten Unfallmeldung war aber von einem „Unfall mit Personenschaden“ die Rede. Zwei Rettungswagen sind vor Ort. Schwer verletzt soll aber niemand sein. In Folge des Unfalls sind zwei Spuren der B184 voll gesperrt, der Verkehr fließt aber auf einer Spur weiter.