Vor der Bundestagswahl

Schon 16.500 Briefwähler haben in Dessau-Roßlau ihre Stimme abgegeben

24.09.2021, 09:10
Briefwahlunterlagen (Symbolbild)
Briefwahlunterlagen (Symbolbild) (Foto: Julian Stratenschulte/dpa)

Dessau-Roßlau/MZ - In Dessau-Roßlau haben ungewöhnlich viele Wahlberechtigte zur Bundestagswahl Gebrauch von ihrem Briefwahlrecht gemacht. Wie die Stadt mitteilt, stimmten schon über 16.500 von 65.000 Personen per Brief ab. Das sind mehr als 25 Prozent. Wer am Sonntag zur klassischen Urnenwahl geht, muss im Wahllokal eine medizinische Maske tragen und sollte seinen eigenen Stift mitbringen.