Nach zwei Jahren Schließung

Pachtvertrag ist unterzeichnet - Das planen zwei Köthener Gastronomen im Dessauer Ratskeller

Melina Wohlgemuth und Robert Reck im Dessauer Ratskeller. Der Umbau läuft.
Melina Wohlgemuth und Robert Reck im Dessauer Ratskeller. Der Umbau läuft. (Foto: Kaufhold)

Dessau/MZ - Der Dessauer Ratskeller hat einen neuen Pächter: Zwei Jahr nach der Schließung haben Melina Wohlgemuth und Tom Aslan von der Pub Kultur GmbH am Donnerstag im Beisein vom Dessau-Roßlauer Oberbürgermeister Robert Reck einen neuen Pachtvertrag unterschrieben. Dieser läuft über fünf Jahre. Die beiden Köthener betreiben in der Bachstadt den Irish Pub „Sham Rock“, der Vorbild für Dessau ist. Am 1. Oktober soll das „Sham Rock im Historischen Ratskeller Dessau“ eröffnen.

Die Umbauarbeiten laufen seit einigen Wochen. Größte bauliche Veränderung ist eine große Bar, die derzeit zentral im Ratskeller entsteht. Dort sollen unter anderem 243 Sorten Whiskey angeboten werden. Geplant ist ein Mittagstisch und eine Abendspeisekarte, dazu planen Wohlgemuth und Aslan bis zu 100 Kulturveranstaltungen im Jahr.