Fehler sei nun behoben

Mehrstündige Störung im Vodafone-Netz im gesamten Stadtgebiet von Dessau-Roßlau

Das Logo des Technik-Konzerns Vodafone
Das Logo des Technik-Konzerns Vodafone (Foto: imago images/Michael Gstettenbauer)

Dessau-Roßlau/MZ - Vodafone-Kunden hatten am Mittwoch in Dessau-Roßlau mit spürbaren Internet-Problemen zu kämpfen. Das bestätigt ein Sprecher des Konzerns auf MZ-Nachfrage: „Etwa ab 12.36 Uhr gab es eine Störung, die nicht viele Anschlüsse, dafür aber Anschlüsse im gesamten Stadtgebiet getroffen hat.“ Ab 14.30 Uhr seien die meisten davon aber wieder am Netz gewesen.

Bei der Begründung blieb der Spreceher dann aber schwammig und nannte „weniger verfügbaren Kapazitäten“, so dass man hätte nicht alle Anschlüsse ausreichend versorgen können. Ein größerer Schaden, etwa durch Bauarbeiten, habe es aber nicht gegeben.

Einige MZ-Leser aus dem Zentrum berichteten hingegen von einem größeren Problem: So habe es in den vergangenen Tagen bereits mehrfach Ausfälle gegeben, eine automatische Bandansage gehe von einer Problemlösung bis zum 3. September 2021 aus. Dies konnte der Vodafone-Sprecher jedoch nicht bestätigen: „Nach Rücksprache mit unserer Technik-Abteilung konnte ich keine größere Störung feststellen.“ Auf Facebook haben sich inzwischen über 500 frustrierte Vodafone-Kunden aus Dessau-Roßlau in einer Gruppe zusammengefunden, die über wiederkehrende Probleme mit dem Internet-Anbieter berichten.