Schnelle Reaktion verhindert Schlimmeres

Kleines Feuer in Müllauto - Fahrer kippt Reste auf den Schweinemarkt in Roßlau

Die abgekippten Müllreste werden gelöscht.
Die abgekippten Müllreste werden gelöscht. (Foto: Feuerwehr Roßlau)

Rosslau/MZ - Ein Brand in einem Müllfahrzeug hat am Dienstag gegen 9.30 Uhr in Roßlau für Aufregung gesorgt. Der Fahrer des Fahrzeuges hatte das Feuer bemerkt und etwa sechs Kubikmeter Müll auf einer Wiese am Schweinemarkt gekippt, um ein Übergreifen auf das Fahrzeug zu verhindert.

Das Feuer selbst konnte schnell gelöscht werden. Eine Kontrolle des Fahrzeuginneren mit einer Wärmebildkamera ergab keine weiteren Feststellungen. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 1.000 Euro geschätzt. Die Freiwillige Feuerwehr war mit zwei Fahrzeugen und 13 Kameraden im Einsatz.