„Feine Sahne Fischfilet“

„Feine Sahne Fischfilet“: Anhaltisches Theater in Dessau nimmt Ausladung zurück und entschuldigt sich

Dessau-Roßlau - Das Anhaltische Theater in Dessau hat die Konzertabsage an „Feine Sahne Fischfilet“ zurückgezogen und sich bei der Band offiziell entschuldigt. Das hat das Theater am Montagnachmittag in einer Erklärung ...

22.10.2018, 13:29
"Feine Sahne Fischfilet" soll nach dem Willen des Bauhauses nicht im Welterbe auftreten.
"Feine Sahne Fischfilet" soll nach dem Willen des Bauhauses nicht im Welterbe auftreten. dpa

Das Anhaltische Theater in Dessau hat die Konzertabsage an „Feine Sahne Fischfilet“ zurückgezogen und sich bei der Band offiziell entschuldigt. Das hat das Theater am Montagnachmittag in einer Erklärung bestätigt.

Theater sieht Absage an "Feine Sahne Fischfilet" als schlecht überlegt und falsch an

„Nach der heftigen öffentlichen Diskussion hat die Theaterleitung verstanden, dass der Diskurs über Kunst nur geführt werden kann, wenn die Kunst sich unbedingt in aller Freiheit präsentieren kann.“ Die abschlägige Antwort auf eine kurzfristige Anfrage der Medien sei schlecht überlegt gewesen und falsch. „Auch beim Publikum bitten wir um Entschuldigung für die viel zu lange Leitung.“

Nach eigener Auskunft hat das Theater Kontakt mit der Band aufgenommen und Hilfe und Beteiligung bei der Suche nach einem alternativen Standort angeboten, „sei es im Theater oder anderswo“. Die Stadt Dessau-Roßlau unterstütze das Theater bei der Raumfindung und „begrüßt den Auftritt in ihren Mauern“. Am Freitag hatte die Stadt ein Statement zu den Vorgängen noch abgelehnt. Man wolle die Anwendung des Hausrechts durch das Bauhaus nicht kommentieren.

Anhaltisches Theater kritisiert Versuche, Kunst zu behindern

„Als das heutige Gebäude des Theaters errichtet wurde, wurden Künstler gegängelt, an der Ausübung ihres Berufs gehindert und massenweise vertrieben, verschleppt und getötet“, heißt es in der Erklärung des Theaters vom Montag. „Dem Theater ist bewusst, dass Versuchen, die Kunst zu behindern, jederzeit entgegengetreten werden muss. Auch und gerade in der politischen Auseinandersetzung. Und auch kurzfristig.“

Der Auftritt von „Feine Sahne Fischfilet“ werde am 6. November in Dessau stattfinden. Das hatte am Freitagabend auch die Band in einer Erklärung angekündigt.

Feine Sahne Fischfilet: Stiftung Bauhaus Dessau hält an Absage fest

Die Stiftung Bauhaus Dessau hält währenddessen an ihrer Absage an die linke Punkband Feine Sahne Fischfilet fest. Man bedauere, die Öffentlichkeit mit der Absage des Konzerts enttäuscht und das Bauhaus als unpolitisch dargestellt zu haben, hieß es in einer am Montag verbreiteten Mitteilung.

Die Stiftung habe sich gegen das Konzert entschieden, weil man Neonazis keine Plattform bieten wolle. Durch die öffentliche Aufmerksamkeit sei nun das Gegenteil geschehen. „Wir wollen in den kommenden Wochen die Kritik, vor den Rechten eingeknickt zu sein, zum Anlass nehmen, eine öffentliche Debatte darüber zu führen, wie wir uns heute für eine offene Gesellschaft und gegen Ausgrenzung engagieren“, hieß es in der Mitteilung. „Seitdem ich die Leitung der Stiftung Bauhaus Dessau übernommen habe, war es mir wichtig, in der Programmarbeit zu zeigen, dass wir ein internationaler, offener und transparenter Ort gesellschaftlicher Debatten im Sinne des historischen Bauhauses sind. Dies impliziert eine deutliche Abgrenzung zu Neonazis“, erklärte Direktorin Claudia Perren. (mz/sb)