Corona-Lage

Erstmalig Delta-Variante des Corona-Virus in Dessau-Roßlau nachgewiesen

Das Corona-Virus ist mutiert.
Das Corona-Virus ist mutiert. (Foto: Imago)

Dessau-Rosslau - In Dessau-Roßlau ist erstmalig die indische Variante des Corona-Virus nachgewiesen worden. Das hat am Freitag das Gesundheitsamt der Doppelstadt mitgeteilt. Die Delta-Variante sei jetzt bei einem Anfang Juni gemeldeten Fall bestätigt worden. Sie gilt als besonders ansteckend. Wegen ihr wurden gerade in Großbritannien weitere Lockerungen verschoben. Weitere Details zu dem Fall nannte die Stadtverwaltung nicht.

Die Nachricht erreichte Dessau-Roßlau am Tag, an dem der Inzidenzwert auf 0,0 gefallen ist - und auch kein neuer Corona-Fall nach Berlin gemeldet werden musste. Die Zahl der Virusinfektionen in der Doppelstadt bleibt damit weiterhin auf dem Niveau von 3.297 Fällen insgesamt. (mz)