DWG-Wohnblock

DWG-Wohnblock in der Antoinettenstraße Dessau: Neue Balkone endlich sichtbar

Dessau - Am DWG-Wohnblock in der Antoinettenstraße 34 - 38 fallen dieser Tage die Gerüste - und erstmalig werden die neuen futuristischen Balkone sichtbar.

14.02.2017, 10:21

Am DWG-Wohnblock in der Antoinettenstraße 34 - 38 fallen dieser Tage die Gerüste - und erstmalig werden die neuen futuristischen Balkone sichtbar.

Die besondere Aluminium-Konstruktion musste vor der Montage aufwändig auf ihre Zugfestigkeit und Windlastfähigkeit geprüft werden, weshalb sich die Anbringung verzögert hatte. Eigentlich sollten die Arbeiten schon Ende 2016 abgeschlossen sein.

Die Balkone haben eine neue Gestaltungsform bekommen. Sie sind geschwungen und größer als die bisherigen. Entworfen wurden sie vom Magdeburger Planungsbüro „arc architekturconzept“.

Die alten Balkone mussten Ende 2014 wegen Baufälligkeit abgetragen werden. Zuvor hatten Statiker Alarm geschlagen. Danach hatte sich die DWG zur umfangreichen Sanierung des markanten Wohnblocks in Bahnhofsnähe entschieden. Dort wurden insgesamt rund 5,8 Millionen Euro investiert. In dem 1972 erbauten Wohnblock gibt es insgesamt 132 Wohnungen. (mz)