1. MZ.de
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Dessau-Roßlau
  6. >
  7. Kräfte werden gebündelt: Anbieter gehen zusammen - Volkssolidarität 92 und die Amtsmühle Roßlau stehen vor der Fusion

EIL

Kräfte werden gebündelt Anbieter gehen zusammen - Volkssolidarität 92 und die Amtsmühle Roßlau stehen vor der Fusion

Die Dessauer Volkssolidarität 92 und die Roßlauer Amtsmühle stehen vor der Fusion. Warum es dazu kommt, was es für beide Partner und vor allem für die Bewohner in der früheren Mühle in Roßlau bedeutet.

Von Heidi Thiemann 30.03.2024, 11:00
Die Volkssolidarität 92 Dessau-Roßlau und die Roßlauer Amtsmühle machen nun gemeinsame Sache. Das haben deren Vertreter in dieser Woche der  Öffentlichkeit verkündet: Katja Wille, Timo Triepel  und Gert Schuster von der VS 92 sowie Martin, Katrin und Markus Kloß (v.l.n.r.) von der Amtsmühle.
Die Volkssolidarität 92 Dessau-Roßlau und die Roßlauer Amtsmühle machen nun gemeinsame Sache. Das haben deren Vertreter in dieser Woche der Öffentlichkeit verkündet: Katja Wille, Timo Triepel und Gert Schuster von der VS 92 sowie Martin, Katrin und Markus Kloß (v.l.n.r.) von der Amtsmühle. Foto: Thomas Ruttke

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Rosslau/MZ. - Die Volkssolidarität 92 Dessau-Roßlau ist in Roßlau wieder präsenter als zuvor. Zwar gibt es noch keine Entscheidung, was aus dem Rundling entwickelt wird, der über viele Jahre ein beliebter Treffpunkt für die Roßlauer war. Dafür aber macht sich die VS 92 nun an anderer Stelle stark.