Abzocke am Telefon

Abzocke am Telefon: Dessauer Ehepaar geht Betrügern nicht auf den Leim

Dessau - Unbekannte Anrufer haben versucht, ein Dessauer Ehepaar zu betrügen. Dem Mann und der Frau war am Mittwoch, 30. März, per Telefon ein Gewinn in fünfstelliger Höhe in Aussicht gestellt worden. Man müsse jedoch zuvor einen dreistelligen Betrag in Form von Geschenkgutscheinen per Code übermitteln. Während der Übermittlung des Codes wurde dem Ehepaar gesagt, dass sich der Gewinn erhöht habe, dafür aber eine höhere Anzahlung geleistet werden müsse. Daraufhin erstattete das Ehepaar im Polizeirevier Strafanzeige wegen ...

05.04.2016, 10:46

Unbekannte Anrufer haben versucht, ein Dessauer Ehepaar zu betrügen. Dem Mann und der Frau war am Mittwoch, 30. März, per Telefon ein Gewinn in fünfstelliger Höhe in Aussicht gestellt worden. Man müsse jedoch zuvor einen dreistelligen Betrag in Form von Geschenkgutscheinen per Code übermitteln. Während der Übermittlung des Codes wurde dem Ehepaar gesagt, dass sich der Gewinn erhöht habe, dafür aber eine höhere Anzahlung geleistet werden müsse. Daraufhin erstattete das Ehepaar im Polizeirevier Strafanzeige wegen Betruges.

Die Polizei hat den aktuellen Fall noch einmal zum Anlass genommen, vor Betrügern zu warnen. „Wer nicht an einem Preisausschreiben oder einer Verlosung teilgenommen hat, kann auch nicht gewonnen haben“, sagte Polizeisprecher Sylvia Mengel. Man sollte nie Vorauszahlungen leisten, um an einen Gewinn zu kommen und auch keine kostenpflichtigen Telefonnummern zurückrufen. „Man sollte vor allem keine Scheu haben, Nein zu sagen.“ (mz)