Mit 2,5 Promille

60-Jähriger verrichtet seine Notdurft an Polizeirevier in Dessau

Dessau - Ein betrunkener 60-Jähriger hat sich am Montag eine der ungünstigsten Stellen ausgesucht, um sich zu erleichtern: das Polizeirevier des Zentralen Verkehrs- und Autobahndienstes in Mildensee.

Der Mann war am Nachmittag mit seinem Fahrrad in der Sollnitzer Allee unterwegs, als er sich entschloss, an eine Mülltonne neben dem Polizeirevier zu urinieren. Die Beamten bemerkten dies und unterzogen den stark schwankenden Mann einem freiwilligen Atemalkoholtest, der einen Wert von 2,5 Promille ergab. Anschließend wurde eine Blutentnahme zur Beweissicherung veranlasst.

Die Weiterfahrt mit dem Fahrrad wurde dem 60-Jährigen untersagt und ein Ermittlungsverfahren gegen ihn eingeleitet. (mz)