Festliche Stimmung

Pegelturm an der Goitzsche: Größte Adventskerze Mitteldeutschlands leuchtet wieder

Ein Licht der Hoffnung in schwierigen Zeiten: Zum zweiten Jahr in Folge erstrahlt das Wahrzeichen am See. Bis zum Februar leuchtet der Turm in den Abendstunden.

27.11.2021, 19:30 • Aktualisiert: 27.11.2021, 19:44
Familie Schlesinger aus Berlin erfreut sich am erleuchteten Pegelturm.
Familie Schlesinger aus Berlin erfreut sich am erleuchteten Pegelturm. Foto: Michael Maul

Bitterfeld/MZ - Der Pegelturm leuchtet auch in diesem Jahr wieder auf spezielle Art und Weise: Das Wahrzeichen an der Goitzsche ist am Samstag um 17 Uhr wieder zu einer großen Kerze geworden. Der rund 26 Meter hohe, auf einer schwimmenden Plattform stehende Aussichtsturm wird nun wieder täglich jeweils in den Abendstunden für mehrere Wochen - bis Februar 2022 - zur größten Adventskerze Mitteldeutschlands.

Besonders beliebt ist der festlich beleuchtete Turm als Fotomotiv, wie auch am Samstag viele Besucher unter Beweis stellten. Schätzungsweise 100 Menschen hatten sich versammelt, um dem Spektakel beizuwohnen.

Der 26 Meter hohe Pegelturm erstrahlt im festlichen Glanz.
Der 26 Meter hohe Pegelturm erstrahlt im festlichen Glanz.
Foto: Michael Maul

Der Pegelturm wird in diesem Jahr 21 Jahre alt. Im vergangenen Winter wurde er zum 20-jährigen Jubiläum erstmalig als Adventskerze dekoriert und beleuchtet. Organisiert wird die Beleuchtung vom Zweckverband Goitzsche. (rma)