Unfall in Jeßnitz

Mercedes-Fahrerin will wenden und übersieht Auto - Ein Verletzter und 22.000 Euro Schaden

Ein Rettungswagen im Einatz.
Ein Rettungswagen im Einatz. Foto: imago images/Political-Moments

Jessnitz/MZ - Nach einem Unfall ins Krankenhaus gebracht werden musste eine 41-jährige Ford-Fahrerin am Freitagnachmittag kurz vor 16 Uhr. Nach erstem Stand der polizeilichen Ermittlungen war eine 53-jährige Fahrerin eines Pkw Mercedes-Benz in Jeßnitz aus Richtung Kreisverkehr unterwegs und wollte auf der Straße „Vor dem Halleschen Tor“ wenden.

Dabei kollidierte sie mit dem im Gegenverkehr befindlichen Auto der 41-Jährigen, die durch den Aufprall verletzt, vom Rettungsdienst in die Klinik gebracht und stationär aufgenommen wurde. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 22.000 Euro. Die Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.