Nach Einbruch hinter Gitter

Diebe werden im Bitterfelder Lidl-Markt gestellt

Ein 26-Jähriger wurde vorläufig festgenommen.
Ein 26-Jähriger wurde vorläufig festgenommen. Foto: imago/McPHOTO

Bitterfeld/MZ - Polizeibeamte wurden am Samstag gegen 6 Uhr in den Lidl-Markt in der Bitterfelder Friedensstraße gerufen. Zuvor hatten Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes dort die Auslösung eines Alarms bemerkt. Vor Ort stellten die Polizisten fest, dass die Schiebetüren des Marktes gewaltsam geöffnet wurden. Im Markt lagen diverse Dinge verstreut.

Bei der Anfahrt eines weiteren Funkstreifenwagens konnten zwei verdächtige Personen festgestellt werden. Bei deren Kontrolle wurde diverses Diebesgut aus dem Markt gefunden. Nach Durchführung der notwendigen polizeilichen Maßnahmen im Revierkommissariat und Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde der männliche 26-jährige Beschuldigte vorläufig festgenommen. Durch den Einbruch entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 2.600 Euro.