polizeieinsatz

Tödlicher Unfall im Salzlandkreis: Zwei Personen auf der L85 zwischen Schackstedt und Alsleben gestorben

Auf der L85 zwischen Schackstedt und Alsleben ereignete sich am Mittwoch ein tödlicher Verkehrsunfall. Laut Polizei sollen zwei Personen ums Leben gekommen sein.

Aktualisiert: 19.05.2022, 06:25
Der Unfallfahrer und die 43-Jährige starben noch an der Unfallstelle. Foto:Markus Rott/
Der Unfallfahrer und die 43-Jährige starben noch an der Unfallstelle. Foto:Markus Rott/ www.imago-images.de

Aschersleben/DUR/dpa - Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der L85 zwischen Schackstedt und Alsleben (Salzlandkreis) zwei Menschen ums Leben gekommen, weitere sind teils schwer verletzt worden. Zeugenangaben zufolge schien sich der 36 Jahre alte Fahrer eines Pkw während der Fahrt mit seinem 35-jährigen Beifahrer zu streiten, teilte die Polizei am Mittwoch mit. In der Folge sei der Pkw in den Gegenverkehr geraten und mit dem Auto einer 43-Jährigen frontal zusammengestoßen. Ein dahinter fahrendes Fahrzeug fuhr auf das Auto auf.

Der Unfallfahrer und die 43-Jährige starben noch an der Unfallstelle. Die beiden Beifahrer der zusammengestoßenen Pkw, darunter die 12-jährige Tochter der Autofahrerin, wurden schwer verletzt. Der Fahrer des auffahrenden Fahrzeugs erlitt leichte Verletzungen. Die Verletzten wurden in Krankenhäuser gebracht.

Die Straße war für mehrere Stunden voll gesperrt.

.