Fußball-Sommerturnier

Mannschaften aus Aschersleben und Seeland sind raus bei Sparkassen-Cup

Der SC Seeland erzielt gegen den Verbandsligisten aus Bernburg zumindest den Ehrentreffer. Aschersleben zahlt mit A-Junioren noch Lehrgeld.

Von Detlef Anders Aktualisiert: 19.07.2022, 16:26
Gegen das Landesklasse-Team aus Nienburg (rot)  unterlag Rotation 0:5. Hier versuchen Philipp Landgrabe (li.),  und Paul Siegel (re.)  Sebastian Fischer den Ball abzujagen.
Gegen das Landesklasse-Team aus Nienburg (rot) unterlag Rotation 0:5. Hier versuchen Philipp Landgrabe (li.), und Paul Siegel (re.) Sebastian Fischer den Ball abzujagen. Foto: Sven Brückner

Aschersleben/MZ - Zwei Landesklasse-Vertreter, ein Landesligist und Verbandsligist SC Bernburg stehen im Halbfinale um den Sparkassen-Cup im Salzlandkreis. Am Freitag, 22. Juli, erwartet Nienburg um 18.30 Uhr dann Staßfurt und Plötzkau Bernburg. Die vier Teams hatten sich am Sonntag in den Viertelfinalspielen durchgesetzt.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 5 Tage >>testen<<.