Monogam? Nicht mit mir

Trotz liebevoller Ehe: „Ich will nicht monogam leben – ich brauche meine Affäre"

Köln - Ihre Ehe ist liebevoll und ihr Mann macht sie glücklich – trotzdem möchte Angela nicht monogam Leben. Sie sagt: „Ohne meine Affäre geht es nicht." Kann das funktionieren? Und wie sieht ihr Mann das?

Von Lisa Harmann 19.02.2020, 05:00
Angela lebt in einer liebevollen Ehe und möchte trotzdem keinesfalls auf ihre Affäre verzichten. (Symbolbild)
Angela lebt in einer liebevollen Ehe und möchte trotzdem keinesfalls auf ihre Affäre verzichten. (Symbolbild) E+

Angela kann und will nicht monogam leben. Sie liebt ihren Mann, kann sich ein Leben ohne ihre Affäre aber nicht vorstellen. Als Angela*, 35, ihren heutigen Mann kennenlernte, den Vater ihrer drei Kinder, da hatte sie mehrere Affären gleichzeitig. Markus* war eine von ihnen. In ihn verliebte sie sich. Mit ihm wollte sie eine Familie gründen. Doch da war noch etwas. Etwas, mit dem Markus würde zurechtkommen müssen.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+ 6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen>> REGISTRIEREN<<