Urlaub im Herbst

Mallorca und Co: Badespaß bei milden Wassertemperaturen

Die liebste Insel der Deutschen lockt mitten im Oktober mit strandtauglichen Bedingungen. Auch andere Mittelmeerziele bieten noch immer angenehm temperiertes Wasser für Urlauber.

Von dpa Aktualisiert: 01.11.2022, 11:01
Am Strand Cala Pi im Meer treiben lassen: Milde Wassertemperaturen sorgen auf Mallorca auch im Herbst noch für Badespaß.
Am Strand Cala Pi im Meer treiben lassen: Milde Wassertemperaturen sorgen auf Mallorca auch im Herbst noch für Badespaß. Clara Margais/dpa

Hamburg (dpa/tmn) – - Mitten in der Herbstferienzeit ist das Meer an verschiedenen südeuropäischen Reisezielen noch warm genug zum Baden. Mallorca beispielsweise meldet Wassertemperaturen um die 24 Grad, wie der Deutsche Wetterdienst mitteilt. Dazu kommen Lufttemperaturen von um die 25 Grad und mehr auf der Baleareninsel, die laut Vorhersagen durchaus bis Ende des Monats anhalten könnten – das ist mehr als strandtauglich.

Auch andere mediterrane Urlaubsziele wie Zypern, wo das Wasser nach Angaben des DWD 26 Grad hat, versprechen herbstliches Badevergnügen. Etwas abgekühlt nach dem Sommer ist das Mittelmeer an den Küsten der Adria und Cote d'Azur. Wer auf die Kanaren fliegt, den erwartet der Atlantik aktuell noch mit Temperaturen von über 20 Grad. Deutlich wärmer ist das Rote Meer vor Ägypten mit 28 Grad.

Wassertemperaturen in Europa:
Algarve-Küste
19-21
Kanarische Inseln
22-23
Madeira
23
Französische Mittelmeerküste
20-21
Östliches Mittelmeer
23-27
Westliches Mittelmeer
20-24
Adria
19-21
Schwarzes Meer
14-21
Ägäis
18-23
Wassertemperaturen weltweit:
Rotes Meer
28
Mauritius
32
Seychellen
31
Male (Malediven)
28
Thailand
29
Puerto Plata (Dominikanische Rep.)
27
Honolulu (Hawaii)
26
Tahiti (Franz.-Polynesien)
27