Kein Recht auf Freude?

Kein Recht auf Freude?: Wie Sie sich den Spaß am Leben erarbeiten können

Halle (Saale) - Das alte Jahr hat uns einiges abverlangt und der Blick auf das neue gibt keinen Anlass für grenzenlosen Optimismus. Niemand kann im Moment sagen, was die Corona-Krise uns in den nächsten Monaten diktieren wird. Es gibt offensichtlich triftige Gründe, so richtig im Trübsinn zu versinken. Wie Sie trotzdem den Spaß am Leben ...

Von Lutz Würbach 04.01.2021, 08:31
Jeder soll sich seinen Spaß am Leben erarbeiten, sagt Therapeutin Andrea vorm Walde.
Jeder soll sich seinen Spaß am Leben erarbeiten, sagt Therapeutin Andrea vorm Walde. www.imago-images.de

Das alte Jahr hat uns einiges abverlangt und der Blick auf das neue gibt keinen Anlass für grenzenlosen Optimismus. Niemand kann im Moment sagen, was die Corona-Krise uns in den nächsten Monaten diktieren wird. Es gibt offensichtlich triftige Gründe, so richtig im Trübsinn zu versinken. Wie Sie trotzdem den Spaß am Leben behalten.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 5 Tage >>testen<<.