Ernährungsumstellung fällt besonders schwer

Neu-Isenburg/dpa. - Das Umstellen ihrer Ernährung fällt Menschen auf Diät einer Studie zufolge besonders schwer. Geringere Probleme haben sie damit, weniger zu essen, berichtet die «Ärzte Zeitung».

29.09.2008, 09:28

Das Umstellen ihrer Ernährung fällt Menschen auf Diät einer Studie zufolge besonders schwer. Geringere Probleme haben sie damit, weniger zu essen, berichtet die «Ärzte Zeitung».

Dabei beruft sie sich auf eine Untersuchung britischer und australischer Forscher. Daran nahmen etwa 300 Personen teil, die jeweils zwei Monate lang eine Diät machten.

Kaum jemand hielt sich dabei an die Vorschrift, mehr Obst oder Gemüse auf den Speiseplan zu setzen und damit die Ernährung umzustellen. Dennoch konnte alle Teilnehmer ihr Gewicht um etwa vier bis fünf Kilogramm reduzieren.