1. MZ.de
  2. >
  3. Leben
  4. >
  5. Familie
  6. >
  7. Web-Tipp: Post an Christkind und Co: Hier gibt es die Adressen

Web-TippPost an Christkind und Co: Hier gibt es die Adressen

Himmelpfort oder doch Engelskirchen? Besonders Kinder schreiben in der Vorweihnachtszeit gerne Briefe an Nikolaus, Christkind oder Weihnachtsmann. Und die drei haben überraschend viele Adressen.

Von dpa Aktualisiert: 28.11.2023, 13:59
Der Weihnachtsmann hat mehr Wohnsitze als man so denkt. Eine Webseite der Post nennt sie alle.
Der Weihnachtsmann hat mehr Wohnsitze als man so denkt. Eine Webseite der Post nennt sie alle. Ralf Hirschberger/dpa-Zentralbild/dpa-tmn

Berlin - Klingt komisch, ist aber wahr: Weihnachtsmann, Nikolaus und Christkind haben nicht nur eine Postanschrift. Die für viele Kinder mehr als realen Gestalten residieren in ganz Deutschland verteilt auf Orte mit Namen wie Himmelpfort, St. Nikolaus, Engelskirchen oder gar Himmelsthür.

Wohl dem Kinde, das da brav gleich mehrere Briefe schreibt. Man weiß nicht, ob es bei der Wunscherfüllung hilft, schaden wird es sicherlich nicht. Die genauen Postanschriften für die Adressen innerhalb Deutschlands gibt es auf einer eigens eingerichteten Webseite der Deutschen Post.

Landkarte verschafft Überblick

Hier wird anschaulich auf einer kleinen Landkarte gezeigt, wer wo residiert und Post empfängt. Außerdem gibt es Informationen zu den wichtigsten Fristen - damit es auch mit der Antwort klappt.

Und wer weiß: Wenn es im vergangenen Jahr beim Weihnachtsmann in Himmelpfort (Brandenburg) mit dem sehnlichsten Weihnachtswunsch nicht geklappt hat, vielleicht hat ja in diesem Jahr das Christkind in Engelskirchen (Nordrhein-Westfalen) oder der Nikolaus in Nikolausdorf (Niedersachsen) ein offenes Ohr? Auf jeden Fall wichtig: Briefmarke nicht vergessen.