Einschaltquoten

ZDF punktet mit „50 Jahre ZDF-Hitparade - die Zugabe“

Mit dem Showman Thomas Gottschalk in musikalischen Erinnerungen schwelgen - dafür haben sich am Samstag die meisten Zuschauer entschieden: Schlager und Hits aus der Vergangenheit lebten wieder auf.

Von dpa
Thomas Gottschalk holte Musikstarts von gestern und heute ins Studio.
Thomas Gottschalk holte Musikstarts von gestern und heute ins Studio. Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa

Berlin - „50 Jahre ZDF-Hitparade - die Zugabe“ hat dem ZDF den Spitzenplatz bei den TV-Quoten beschert: 5,51 Millionen Zuschauer wollten sehen, wie Thomas Gottschalk „Hitparaden-Lieblinge und Schlagerlegenden“ begrüßt.

Damit schaffte das ZDF am Samstagabend um 20.15 Uhr einen Marktanteil von 24,1 Prozent. Die ARD erreichte mit „Charlotte Link - Im Tal des Fuchses“ 4,30 Millionen (19 Prozent).

Für die Sendung „Die lustigsten Fernsehmomente der Welt“ auf RTL interessierten sich 1,23 Millionen (6,1 Prozent). Sat.1 lockte mit dem Animationsfilm „Coco - Lebendiger als das Leben!“ 1,06 Millionen vor die Bildschirme (4,7 Prozent).

„Das Beste aus Duell um die Welt - Team Joko gegen Team Klaas“ sahen sich auf ProSieben 0,56 Millionen (2,5 Prozent) an. Die Actionkomödie „21 Jump Street“ auf Vox interessierte 0,53 Millionen (2,3 Prozent), „Kiez knallhart: Berlin-Neukölln“ auf RTLzwei 0,39 Millionen (1,7 Prozent) und „Morning Glory“ auf ZDFneo 0,51 Millionen (2,2 Prozent).