Kino-Premiere in Halle am Montag

„Bibi & Tina – Einfach anders“: Das müssen Sie über den Film wissen

Der Film „Bibi & Tina – Einfach anders“ feiert am Montag in Halle Sachsen-Ahalt-Premiere. Schauspieler, Regisseur und Ministerpräsident sind dabei anwesend, schließlich wurde der Film teilweise in Sachsen-Anhalt gedreht und produziert.  Was Sie über den Film wissen müssen.

18.07.2022, 13:08
Harriet Herbig-Matten als Tina, Katharina Hirschberg als Bibi und Regisseur Detlef Buck mit Stute "Sabrina" bei den Dreharbeiten von „Bibi & Tina – Einfach anders“.
Harriet Herbig-Matten als Tina, Katharina Hirschberg als Bibi und Regisseur Detlef Buck mit Stute "Sabrina" bei den Dreharbeiten von „Bibi & Tina – Einfach anders“. Foto: dpa

Halle (Saale)/dpa/DUR/acs - Am Montag findet die Sachsen-Anhalt-Premiere des Kinofilmes „Bibi & Tina – Einfach anders“ im Cinemaxx in Halle statt. Mit dabei sind die Schauspielerin Katharina Hirschberg, die im Film „Bibi“ spielt, Schauspieler Benjamin Weygand, der die Rolle des Alex von Falkenstein verkörpert sowie Regisseur Detlev Buck. Auch Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) ist mit von der Partie.

Der Kinostart von „Bibi & Tina – Einfach anders“ ist zwar erst am 21. Juli - bei der am Montag stattfindenden Premiere wird der Film jedoch schon vorher gezeigt.

Hier erfahren Sie, was Sie alles über den neuen Kinofilm wissen müssen.

Wie viele „Bibi & Tina“-Filme gibt es bereits?

„Bibi & Tina – Einfach anders“ ist das fünfte Abenteuer, dass die beiden Freundinnen gemeinsam auf der Leinwand erleben. Begonnen hat die Kino-Reise von Bibi und Tina bereits 2014 mit dem Kinofilm „Bibi & Tina – Der Film“. Im selben Jahr erschien noch die Fortsetzung: „Bibi & Tina – Voll verhext“.

2016 folgte dann der dritte Teil: „Bibi und Tina – Jungs gegen Mädchen“. Ein Jahr später erschien der vierte Teil der Bibi-und-Tina-Abenteuer: „Bibi & Tina – Tohuwabohu total“. „Bibi & Tina – Einfach anders“? ist der fünfte und bisher letzte Teil der Erfolgsserie.

Neue Besetzung: Was hat sich in „Bibi & Tina – Einfach anders“ verändert?

Der vierte Kinofilm „Bibi & Tina – Tohuwabohu total“ war der letzte Film, in dem die bekannte Besetzung der Bibi-und-Tina-Abenteuer mitspielte. Im neuen Film spielen die Schauspieler der Amazon-Prime Serie „Bibi & Tina“ mit, die die Film-Hauptdarstellerinnen Lina Larissa Strahl und Lisa-Marie Koroll nach dem vierten Kinofilm abgelöst haben.

Bibi und Tina werden nun von Katharina Hirschberg und Harriet Herbig-Matten gespielt. Bekannte Figuren wie Tinas Freund Alex, der von Benjamin Weygand gespielt wird, Graf Falko von Falkenstein, der von Holger Stockhaus verkörpert wird und Frau Martin, gespielt von Franziska Weisz, sind auch mit dabei.

Worum geht es in „Bibi & Tina – Einfach anders“?

In dem neuen Kinostreifen begrüßen Bibi und Tina auf dem Martinshof drei neue und zunächst ziemlich rätselhafte Feriengäste. Disturber, Silence und Spooky scheinen von Anfang an ein wenig anders zu sein. Silence spricht nicht so gern, Spooky glaubt an Außerirdische und die kahlhaarige Disturber sagt Bibi ziemlich bald den Kampf an. Außerdem treffen Bibi und Tina auf einen kleinen und  ziemlich lustigen Außerirdischen.

Durch das Misstrauen von Disturber werden Bibi und Tina schließlich in die Arme des mysteriösen Bösewicht V. Ascher getrieben, welcher von dem Komiker Kurt Krömer gespielt wird. Der hat noch eine bis in die Schulzeiten zurückreichende Rechnung mit Alex Vater, Graf Falko von Falkenstein, offen.

Die Aufregung um einen Meteoritenhagel reißt derweil nicht ab. Ganz Falkenstein ist in Panik! Das kommt dem geplanten Rachefeldzug gegen Graf Falko zu Gute. Doch Bibi, Tina und ihre neuen Freunde lassen sich nicht täuschen.

Drehorte von „Bibi & Tina – Einfach anders“

Die Kulisse des neuen Bibi-und-Tina-Filmes ist vor allem von Feldern und Wiesen geprägt, auf denen die beiden besten Freundinnen auf ihren Pferden entlang reiten. Drehort dafür war der Oderbruch in Brandenburg. Doch auch in Sachsen-Anhalt und Berlin wurde für den Film gedreht.

In Sachsen-Anhalt wurde unter anderem in Oschersleben und Halberstadt gedreht.

Wann kommt „Bibi & Tina – Einfach anders“ in die Kinos?

Der Kinostart von „Bibi & Tina – Einfach anders“ ist am 21. Juli.