Zu wenig lukrative Aufträge

Zu wenig lukrative Aufträge: Hallesches Forschungsinstitut ISW ist insolvent

Halle (Saale) - Eines der bekanntesten ostdeutschen Wirtschaftsforschungsinstitute ist pleite. „Das ISW hatte zu viele Projekte, die nicht gewinnbringend waren“, sagte der Insolvenzverwalter Alexander Jacobi der MZ zu den ...

Von Steffen Höhne 11.06.2020, 21:10
Viele Jahre stand Michael Schädlich als Leiter an der Spitze des ISW Halle. Zur  Jahreswende 2018/19 schied er altersbedingt aus.
Viele Jahre stand Michael Schädlich als Leiter an der Spitze des ISW Halle. Zur  Jahreswende 2018/19 schied er altersbedingt aus. imago sportfotodienst

Eines der bekanntesten ostdeutschen Wirtschaftsforschungsinstitute ist pleite. „Das ISW hatte zu viele Projekte, die nicht gewinnbringend waren“, sagte der Insolvenzverwalter Alexander Jacobi der MZ zu den Gründen.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.