Massive Schneefälle

Massive Schneefälle: Kaum Energie aus Solaranlagen - Kohlekraftwerke unter Volldampf

Halle (Saale) - Wegen massiver Schneefälle liefern Solaranlagen in Mitteldeutschland kaum noch Energie. Warum die Netze weiter störungsfrei sind.

Von Steffen Höhne 09.02.2021, 06:00

Die weißen Wasserdampfwolken aus den Kühltürmen sind kilometerweit zu sehen. Die beiden mitteldeutschen Kohlekraftwerke Schkopau (Saalekreis) und Lippendorf (Sachsen) arbeiten bei den eisigen Temperaturen unter Volldampf. Müssen sie auch, denn durch die massiven Schneefälle fällt die Solarenergie in den kommenden Tagen fast komplett aus.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Aktionsabo

MZ+ 1 Jahr für nur einmalig 59€ statt 119,52€

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.