Kollision mit Tesla

Tesla Unfall S255 Aue-Bad Schlema: Drei Tote bei Autounfall im Erzgebirge

Aue-Bad Schlema - Beim Zusammenstoß von zwei Autos bei Aue-Bad Schlema (Erzgebirgskreis) sind am Sonntag drei Menschen gestorben. Eine Frau und zwei Kinder wurden verletzt, wie die Polizei Chemnitz am Sonntag ...

Rettungswerkzeuge liegen neben einem Auto, das im Graben liegt. Beim Zusammenstoß von zwei Autos im Erzgebirgskreis sind am Sonntag drei Menschen gestorben.
Rettungswerkzeuge liegen neben einem Auto, das im Graben liegt. Beim Zusammenstoß von zwei Autos im Erzgebirgskreis sind am Sonntag drei Menschen gestorben. dpa-Zentralbild

Beim Zusammenstoß von zwei Autos bei Aue-Bad Schlema (Erzgebirgskreis) sind am Sonntag drei Menschen gestorben. Eine Frau und zwei Kinder wurden verletzt, wie die Polizei Chemnitz am Sonntag mitteilte.

Nach ersten Erkenntnissen war die Fahrerin eines Tesla auf der S255 aus bislang unbekannter Ursache nach links ausgebrochen und in den Gegenverkehr geraten. Dort prallte sie mit einem Seat zusammen, der in einen Graben geschleudert wurde. Alle drei Insassen dieses Fahrzeugs starben.

Bei den Opfern handelt es sich nach ersten den Angaben um drei 32, 30 und 57 Jahre alte Frauen. Nach Informationen der LVZ sollen die Frauen aus dem Raum Leipzig stammen. Die S255 wurde zwischen Raum und Aue auf unbestimmte Zeit voll gesperrt.

Die Tesla-Fahrerin sowie die mitfahrenden Kinder wurden von Rettungskräften in ein Krankenhaus gebracht.
(mz/dpa)