Osterhase in Quarantäne?

Osterhase in Quarantäne?: Kinder schreiben Hilfebrief an Polizei - und erhalten Antwort

Saalfeld - Ostern in der Corona-Krise. Nicht nur Erwachsene machen sich da so ihre Gedanken, sondern auch Kinder. Kommt der Osterhase dieses Jahr überhaupt? Schließlich herrschen ja strenge Ausgangsbestimmungen!

09.04.2020, 06:10

Ostern in der Corona-Krise. Nicht nur Erwachsene machen sich da so ihre Gedanken, sondern auch Kinder. Kommt der Osterhase dieses Jahr überhaupt? Schließlich herrschen ja strenge Ausgangsbestimmungen!

Vier Kinder aus dem thüringischen Saalfeld haben sich in ihrer Not mit einem Brief an die Polizei gewandt - und erhielten Antwort.

„Wir vier Kinder machen uns Sorgen, dass nun auch der Osterhase in Quarantäne ist und wir keine Ostereier oder leckere Schokolade suchen dürfen. Darüber wären wir echt sehr traurig. Bitte helft uns bei dieser Aufklärung“, schreiben die Kinder Paula, Devin, Larissa und Hannah im Brief, den die Polizei Thüringen auf Twitter veröffentlichte.

Polizei antwortet mit liebevollem Oster-Gruß

Eine Antwort kam prompt - ebenfalls per Oster-Post:

„In dieser schweren Zeit hat eure Anfrage allen ein Lächeln ins Gesicht gezaubert. Innerhalb eurer Familie fällt Ostern nicht flach, keine Angst. Dem Osterhasen geht es prima. Wir haben ihn bei einer Streifenfahrt gesehen. Er will seine Sachen besonders nah an eurem Haus verstecken, damit ihr trotzdem suchen könnt.“

Eine tolle Aktion, finden Twitter-Nutzer. In den Kommentaren gibt es ein einstimmiges Lob: „Unsere Thüringer Polizei! Irgendwie bin ich 'n bisschen stolz auf euch!“, „Awww, na wie gut, dass Ihr Kids beruhigen konntet“, „Ihr seid TOLL“, „Die Polizei dein Freund und Helfer“, „ihr seid echt super“ und „allen Polizistinnen und Polizisten ein schönes Osterfest“, heißt es da. Dem können wir uns nur anschließen. (mz)