Außenbeleuchtung des Hauses - Tricks und Tipps

Der Winter steht vor der Tür und mit ihm wird die Zeit des Tageslichts immer kürzer. Hier sind einige Tipps für die Beleuchtung der Außenbereiche des Hauses, wie z.B. des Gartens und des Eingangs, für Sicherheit und Komfort.

28.09.2022, 15:38
Die Beleuchtung des Gartens und der Gehwege ist für die Sicherheit der Bewohner des Hauses von größter Bedeutung.
Die Beleuchtung des Gartens und der Gehwege ist für die Sicherheit der Bewohner des Hauses von größter Bedeutung. Bild: Zerotake/Unsplash

Eine gute Außenbeleuchtung kann den entscheidenden Unterschied in Ihrem Haus ausmachen. Denn die Beleuchtung ist essenziell, um die Umgebung gemütlicher zu gestalten und das Haus sicherer zu machen. Eine gute Beleuchtung kann Gärten, Hinterhöfen und Freiflächen ein anderes Gesicht geben, sie aufwerten und sie für Familie und Freunde viel attraktiver machen.

Die richtigen Lampen

Die Wahl der richtigen Lampen für die Außenbeleuchtung hat einen großen Einfluss auf das Endergebnis des Projekts und auch auf die Stromrechnung. LED Strahler kaufen ist die beste Wahl, denn sie haben eine längere Lebensdauer (im Vergleich zu anderen Lampen) und benötigen weniger Strom, was zu Einsparungen sowohl bei den Beleuchtungs- als auch bei den Lampenkosten führt und die teurere Anfangsinvestition schnell ausgleicht.

Ein weiterer Vorteil der Verwendung von LED-Lampen im Außenbereich ist, dass sie eine niedrige Temperatur haben, wodurch die Pflanzen nicht durch Hitze geschädigt werden.

Mehr Leben im Garten

Die primäre Funktion des Beleuchtungsdesigns ist natürlich, die Umgebung zu beleuchten. Aber sie kann auch als Strategie zur Landschaftsgestaltung und Dekoration eingesetzt werden. Um Außenbereiche noch schöner und raffinierter zu gestalten, kann man die Beleuchtung einsetzen, um Lichteffekte zu erzeugen und strategische Punkte hervorzuheben.

Eine gute Installation besteht darin, die Lichtquelle zwischen der Vegetation zu platzieren. Auf diese Weise ist es möglich, einen Schatteneffekt zu erzeugen, der als "Dschungeleffekt" oder "Gegenlicht" bekannt ist. Mit diesem Trick werden Gärten, Hinterhöfe und Garagen viel interessanter. Die Beleuchtung kann auch ein hervorragender Verbündeter sein, um Zierpflanzen hervorzuheben, wie z.B. seltene Blumen, dekorierte Beete und stilvoll beschnittene Sträucher.

Automatische Sensoren

Die meisten Menschen wissen bereits, dass eine gut beleuchtete Umgebung sicherer ist. Aus diesem Grund ist es wichtig, in Beleuchtung an den Zugängen zum Haus zu investieren, also an Türen, Fenstern oder Toren.

Wenn jedoch jemand die ganze Zeit das Licht anlässt, kann dies die Stromrechnung sehr teuer machen. Aber dieses Problem lässt sich leicht lösen: Die Installation von automatischen Lichtsensoren ist eine gute Option. Auf diese Weise wird das Licht nur dann eingeschaltet, wenn es benötigt wird, was den Energieverbrauch wesentlich effizienter macht.

Lichtsensoren: Sie sorgen dafür, dass sich die Lampen einschalten, wenn das Außenlicht abnimmt, und sobald das Tageslicht wiederkommt, schalten sie sich aus.

Bewegungsmelder: Sie sorgen dafür, dass das Licht eingeschaltet wird, sobald sich jemand nähert. Sie erkennen Bewegungen mithilfe von Infrarotstrahlen, und bei vielen Geräten kann die Person einstellen, wie lange das Licht eingeschaltet bleiben soll.

Farbige Lichter

Farbige Lichter können zu einer noch schöneren Umgebung beitragen. Grüne Lampen können zum Beispiel dazu beitragen, die Vorstellung von Vegetation und Natur zu verstärken.

Eine weitere gute Möglichkeit, farbige Lichter zu verwenden, sind Bereiche mit Wasser, wie z.B. Swimmingpools, Teiche, Springbrunnen und andere, in denen sich die Farben schön verteilen und die Umgebung lustig und kreativ aussehen lassen.

Farbige Lichter können in der Tat einen erstaunlichen szenischen Effekt erzeugen, aber es ist wichtig, dass man es nicht übertreibt. Die Verwendung von Farbtönen, die zueinanderpassen, ist eine gute Option, und zwar auf eine geplante Weise. Ansonsten kann das Ergebnis ziemlich extravagant und überhaupt nicht raffiniert sein.

Elektrische Installationen

Eines der wichtigsten Dinge, die bei der Beleuchtung von Außenbereichen zu beachten sind, ist die Sorgfalt bei der Elektroinstallation. Und zwar aus zwei Gründen: Sicherheit und Zweckmäßigkeit.

Die erste dieser Sorgen ist die Möglichkeit von Kurzschlüssen und anderen Unfällen, die zu Bränden führen können. Dies ist eine wichtige Vorsichtsmaßnahme, vor allem, wenn man bedenkt, dass sich in der Gegend viele Kinder und Haustiere aufhalten könnten.

Zum Zeitpunkt der Erstinstallation muss viel geplant und recherchiert werden. Denn einmal eingebaut, kann jede Renovierung oder Wartung viel mehr Arbeit bedeuten als nötig. Daher ist es am besten, die idealen Stellen für die Installation der Leuchten auszuwählen und sie professionell durchzuführen. Und zwar mit großer Sorgfalt und mit dem richtigen Wissen und den richtigen Werkzeugen.

Standort der Beleuchtung

Wenn es an der Zeit ist, den Außenbereich zu beleuchten, ist es wichtig, alle Punkte, die beleuchtet werden sollen, gut zu bedenken. Dazu muss man strategische Bereiche wie Sicherheit, Landschaftsgestaltung und visuellen Komfort berücksichtigen. Vor allem, wenn die Fläche sehr groß ist. Ein guter Tipp, um dies effizient zu tun, ist ein Spaziergang um das Grundstück, wenn es dunkel wird, um zu sehen, in welche Ecken mehr investiert werden muss und wo es wichtig ist, Beleuchtungspunkte zu setzen.

Die Gartenbeleuchtung sollte unter Berücksichtigung der vorhandenen Vegetation entworfen werden. Wenn Bäume von Interesse sind, sollte die Beleuchtung auf sie ausgerichtet sein, genauso wie auf hohe, dekorative Bäume.

Um den Haupteingang des Hauses zu beleuchten, gibt es viele Vorschläge und Designs, die zu jedem Stil passen. Einbauleuchten, LED-Bodenleuchten und Mastleuchten sind allesamt großartige Möglichkeiten, um zu dekorieren und den Weg mit Schönheit und Sicherheit zu zeigen.

Treppen sind einer der Bereiche, die gut beleuchtet sein sollten, um Unfälle zu vermeiden. Der Eigentümer kann eine Deckenbeleuchtung und kleine Wandlampen oder Einbaustrahler installieren. Sie machen die Treppe schöner und sorgen für eine effiziente Beleuchtung.

Investition in Qualitätsartikel

Damit die ausgewählten Stücke ihr volles Potenzial entfalten können, ist es wichtig, dass sie sich für offene Umgebungen eignen. Sie müssen schlechtem Wetter wie Regen, direktem Sonnenlicht, starkem Wind, Feuchtigkeit und Temperaturschwankungen standhalten.

Aus diesem Grund gibt es auf dem Markt bereits Geräte, die speziell für den Einsatz in Gärten, Garagen, Hinterhöfen und allgemein in offenen Umgebungen entwickelt wurden. Diese Geräte haben nicht nur eine längere Lebensdauer und funktionieren besser, sondern sind in der Regel auch in einem Design gestaltet, das sich besser in diese Umgebungen einfügt.

Die richtige Beleuchtung von Außenbereichen kann große Vorteile für Ihr Zuhause bringen, da sie diese Orte sicherer und gemütlicher macht. Sicherlich können gut geplante Freiflächen die Lebensqualität für die Familie erheblich verbessern.