Zwischenrunde

Volleyballerinnen holen WM-Pflichtsieg gegen Thailand

Von dpa Aktualisiert: 05.10.2022, 18:11

Lodz - Die deutschen Volleyballerinnen haben bei der WM in den Niederlanden und Polen ihre Niederlagenserie beendet und ihren ersten Erfolg in der Zwischenrunde erkämpft.

Nach vier Pleiten nacheinander hatte die Mannschaft von Bundestrainer Vital Heynen beim 3:1 (25:19, 25:22, 18:25, 25:23) gegen Thailand aber mehr Probleme als erwartet. Kapitänin Jennifer Janiska verwandelte schließlich den Matchball zum verdienten Erfolg.

Die Deutschen haben trotz des Pflichtsiegs in Gruppe F der Zwischenrunde aber nicht die besten Aussichten auf das Erreichen des Viertelfinales. Beste deutsche Angreiferin gegen Thailand war Mittelblockerin Camilla Weitzel mit 18 Punkten.

Heynens Mannschaft trifft in der Zwischenrunde noch auf die Dominikanische Republik am Freitag (19.00 Uhr) und zum Abschluss auf Co-Gastgeber Polen am Samstag (20.30 Uhr).