3:1 im Finale

Team Spirit verteidigt Titel der Dota-2-Champions-League

Von dpa
Das Epicenter Major im Jahr 2019, ebenfalls von Epic Esports Events abgehalten.
Das Epicenter Major im Jahr 2019, ebenfalls von Epic Esports Events abgehalten. epicenter.gg/dpa

Moskau - Team Spirit hat in der zweiten Saison der Dota-2-Champions-League 2021 seinen Titel gegen Hellbear Smashers erfolgreich verteidigt. Das russische Team ging als Favorit ins Finale und besiegte dort seine Gegner komfortabel. Team Spirit gewann bereits die erste Ausgabe der Turnierserie.

Trotz des Status als Außenseiter im Finale konnte Hellbear Smashers, mit den beiden deutschen Spielern Erik „tOfu“ Engel und Daniel „Stormstormer“ Schoetzau, seinen Gegnern das erste Spiel der entscheidenden Serie abgewinnen. Team Spirit fing sich jedoch schnell und konterte mit drei deutlichen, progressiv schneller werdenden Siegen und entschied so wieder das Turnier für sich. Mit jedem weiteren Spiel schien sich das russische Team besser auf seine Kontrahenten einzustellen, so dass es diese im letzten Spiel in nur 23 Minuten besiegen konnte.

Die nun abgeschlossene Saison der Dota-2-Champions-League ist das zweite Turnier von Veranstalter Epic Esport Events, welches 2021 diesen Namen trägt. Die zweite sowie vier weitere Veranstaltungen der geplanten Turnierserie werden mit Unterstützung der russischen E-Sport-Föderation mit aufgestocktem Preisgeld stattfinden.