Ski alpinRiesenslalom-Weltcups ohne Aicher und Luitz

Von dpa Aktualisiert: 21.12.2022, 17:01
Stefan Luitz fällt für den Riesenslalom in Val d'Isere wegen einer Grippe aus.
Stefan Luitz fällt für den Riesenslalom in Val d'Isere wegen einer Grippe aus. Gian Ehrenzeller/KEYSTONE/dpa/Archivbild

Berlin - Emma Aicher und Stefan Luitz müssen auf ihren Start bei den Weltcups der alpinen Skifahrer an diesem Samstag verzichten.

Wie der Deutsche Skiverband (DSV) mitteilte, kann die 19-Jährige aus Mahlstetten wegen eines Infektes nicht beim Riesenslalom im italienischen Sestriere an den Start gehen. Für Aicher rückt Andrea Filser (Wildsteig) als zweite Starterin eben Jessica Hilzinger (Oberstdorf) ins deutsche Aufgebot.

Luitz (Bolsterlang) fällt für den Riesenslalom im französischen Val d'Isere wegen einer Grippe aus. Damit gehen für den DSV noch Anton Grammel (Kressbronn), Fabian Gratz (Altenau), Julian Rauchfuß (Mindelheim), Alexander Schmid (Fischen) und Linus Straßer (München) ins Rennen.

Am Sonntag stehen für die Frauen abermals in Sestriere und für die Männer in Val d'Isere jeweils ein Slalom auf dem Programm. Ob Aicher dort wie vorgesehen antreten kann, ist offen. Luitz war als Starter für den Slalom nicht vorgesehen.