Tour de France

Belgier van Aert gewinnt Zeitfahren - Pogacar vor Gesamtsieg

Von dpa
Wout Van Aert hat das Zeitfahren am vorletzten Tour-Tag gewonnen.
Wout Van Aert hat das Zeitfahren am vorletzten Tour-Tag gewonnen. David Stockman/BELGA/dpa

Saint-Emilion - Der Slowene Tadej Pogacar steht nach einem achten Rang im Einzelzeitfahren unmittelbar vor seinem zweiten Gesamtsieg bei der Tour de France.

Auf den 30,8 Kilometern von Libourne nach Saint-Emilion verpasste der 22-Jährige zwar seinen vierten Tageserfolg, den Sieg sicherte sich am Samstag stattdessen der Belgier Wout van Aert. Pogacar hatte zuvor das erste Zeitfahren sowie zwei Etappen in den Pyrenäen gewonnen. Vor der Schlussetappe nach Paris, bei der das Gelbe Trikot traditionell nicht mehr attackiert wird, liegt Pogacar deutlich vor dem Dänen Jonas Vingegaard.