Halle bleibt in Handball-Bundesliga

Wildcats feiern dank Schützenhilfe aus Metzingen den Klassenerhalt

Aktualisiert: 05.05.2022, 09:29
Metzingens Handballerinnen jubeln nach dem Sieg in Zwickau - und auch in Halle durfte ein bisschen mitgefeiert werden.
Metzingens Handballerinnen jubeln nach dem Sieg in Zwickau - und auch in Halle durfte ein bisschen mitgefeiert werden. (Foto: IMAGO/Kruczynski)

Halle (Saale)/MZ - Obwohl die Wildcats aufgrund der dramatischen Personalsituation nicht zum Spiel gegen Borussia Dortmund antraten, konnten sie am Mittwochabend doch ein wenig jubeln.

Durch die 31:34-Niederlage des BSV Zwickau gegen Metzingen ist Union Halle-Neustadt der Klassenerhalt in der Handball-Bundesliga nicht mehr zu nehmen. Mit einem 33:21 gegen Oldenburg machte zudem die SG Bietigheim den Meistertitel vorzeitig perfekt.